Final Fantasy V Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Parnia   
Freitag, 29. August 2008 um 00:00

Final Fantasy V
Final Fantasy V - Allgemeines

Taucht ein in eine Welt voller Wunder, in eine Welt, in der die vier Elemente in Form wertvoller Kristalle das Gleichgewicht des Lebens bilden und Drachen noch die Lüfte und das Meer bevölkern. Entdeckt das Universum von Final Fantasy 5 und lasst Euch von seiner Schönheit und Reinheit verzaubern, habt teil am Schicksal der Kristall Krieger und formt die Zukunft der Welt neu... Ein wunderschöner, komplexer Final Fantasy Part, der trotz seines Alters definitiv noch zu den Top5 der Reihe gehört und den Spieler schnell in seinen Bann zu ziehen vermag... 

Zur Story:
Die Welt ist im Umbruch. Die Säulen der Elemente, die vier Kristalle, sind in Gefahr. Dies bleibt dem König von Tycoon natürlich nicht verborgen, ist er doch der Wächter des Windkristalls. So macht er sich auf den Weg zum Windschrein, um zu retten was noch zu retten ist und kann gerade noch mit ansehen, wie der Kristall in tausend Stücke zerspringt. Gleichzeitig schlägt ein Meteorit auf der Erde ein und erschüttert sein zurückgelassenes Königreich, wo sich seine Tochter Lenna schon um das Verbleiben ihres Vaters sorgt. Als er nicht zurückkehrt, beginnt sie auf eigene Faust nach ihm zu suchen und trifft auf einen Wanderer namens Butz und einen greisen Mann ohne Gedächtnis - Galuf. Auch diese beiden waren auf dem Weg zum Windschrein und es wird immer deutlicher, dass ihr Schicksal eng miteinander verknüpft ist: Sie gehören zu den vier Crystal Warriors! Doch wo ist der vierte aus ihren Reihen? Wer zerstörte den Kristall und wo ist der König? Und wie sollen sie die drohende Zerstörung der Welt, in der sie leben, aufhalten?

Begleitet die Charaktere auf ihrem Weg in ein geheimnisvolles Abenteuer durch eine Welt voller Mysterien und helft ihnen, das Gleichgewicht der Elemente, die das Grundgerüst der Existenz bilden, wiederherzustellen. Findet mit ihnen die Lösungen auf ihre Fragen und entdeckt die verborgenen Geheimnisse ihrer Vergangenheit.

Das Spiel:
1992 war es soweit und Japans SNES-Besitzer durften sich über das Erscheinen von Final Fantasy V freuen. Im Endeffekt bot das Spiel keine weitreichenden Neuerungen, unterschied sich die Grafik doch kaum von den vorhergegangenen Parts. Etwas weniger pixelige Konturen, ein bisschen besser erkennbare Gesichter bei den Charakteren - nur die Neuerungen, die man nach etwas mehr als einem Jahr verstrichener Zeit auf Grund fortgeschrittener Technik ohnehin erwarten darf. Allerdings hatte sich Komponist Nobuo Uematsu diesmal mächtig ins Zeug gelegt und einen wirklich grandiosen Soundtrack entwickelt, der den Standart aller bisher da gewesener Game-OSTs weit übertraf! Als das Spiel dann 1999 endlich als FF Anthology - zusammen mit dem 6ten Teil der Reihe - für die Playstation in den USA erschien und man es extra dafür um beeindruckende CG-Sequenzen erweitert hatte, konnte man auch endlich das Genie von Yoshitaka Amanos Charakterdesign deutlicher erkennen, was sicher nicht zuletzt dafür sorgte, dass sich FF5 noch nachträglich von seinen Vorgängern abhob.

2002 kam Final Fantasy V dann auch in der europäischen FF Anthology nach Deutschland, allerdings nicht wie in den USA im Paket mit Final Fantasy VI, sondern mit dem 4ten Teil der Reihe. Das Spiel wurde zwar nicht übersetzt, dennoch braucht man keine überragenden Englischkenntnisse um zu verstehen, worum es geht.

Das Spielsystem beruhte in FF5 letztmalig auf dem Jobsystem, welches den Fans der Serie schon aus den Teilen 1-3 bekannt war. Es wurde allerdings ein kleines bisschen erweitert: wo man früher seinem Charakter EINEN Job gab, und er sich darin weiterentwickelte oder ihn wechselte, machte Final Fantasy V es möglich, die Fähigkeiten eines bereits erlernten Jobs zu behalten, wenn man in eine andere Klasse wechselte. Außerdem gab es in erstmals die Option, riesige magische Wesen zu rufen, die der Truppe im Kampf zur Seite standen. Dergleichen hatte es unter den Rollenspielen noch nicht gegeben und machte das Spiel einzigartig und ungekannt komplex in seinen Möglichkeiten. Aber trotz der stellenweise weit verzweigten Handlung, erreicht die Komplexität der Story noch nicht ganz das Niveau der Nachfolger, was die Kenner der späteren Teile vielleicht ein wenig enttäuschen mag. Aber dennoch gehört die erzählte Geschichte zu den schönsten in der bisherigen FF-Serie und setzte definitiv hohe Standards für alles was danach kommen sollte.



Daten und Fakten:

Hersteller: Squaresoft 
Erstveröffentlichung: 1992
Spieler: 1
Plattform: Super Nintendo / Sony Playstation
Discs: 1



Vorsicht! Beschreibungen enthalten Spoiler!
 
Charaktere 

Butz Kauzer 

Alter: 20
Herkunft: Lix
Beruf: Wanderer

Beschreibung:

Butz ist ein tapferer junger Mann, der nach dem Tod seiner Eltern beschließt es seinem Vater gleichzutun und sich auf Wanderschaft begibt. Gemeinsam mit seinem Chocobo "Boko" macht sich der eher einzelgängerische Held mit dem furchtbaren Namen auf den Weg nach Tyconn, ohne zu ahnen, dass ihn dort ein grandioses Abenteuer erwartet. Als in der Nähe seines Lagers ein Meteorit auf die Erde stürzt, begibt er sich zur Einschlagsstelle und trifft dort auf Lenna und Galuf. Nach anfänglichem Zögern beschließt er die beiden auf ihrem Weg zum Wind-Kristall zu begleiten und erfährt auf dieser Reise, dass sein Vater ein "Warrior of the Dawn" war und er dazu bestimmt ist, einer der vier "Crystal Warriors" zu sein. Im Verlauf seiner Reise lernt der leichtlebige Butz auch die Verantwortung für andere zu übernehmen und wird nach und nach zugänglicher, was vermutlich vor allem Lennas Verdienst ist. Sein großer Schwachpunkt ist seine enorme Höhenangst.


Lenna Tycoon 

Alter: 19
Herkunft: Tycoon 
Beruf: Prinzessin

Beschreibung:

Lenna ist die jüngste Tochter des Königs von Tycoon. Dieser macht sich aufgrund des ausbleibenden Windes auf den Weg zum Wind-Kristall um dort nach dem Rechten zu sehen. Als er nicht zurückkehrt beschließt Lenna ihn zu suchen und begegnet auf ihrem Weg Galuf und Butz, die sie auf ihrem Weg begleiten. Lenna ist einerseits sehr kindlich und unterwürfig in ihrem Verhalten, andererseits aber sehr abenteuerlustig. Für ihre Freunde - egal ob Mensch oder Tier - würde sie alles tun und geht dabei so weit, dass sie sogar körperliche Verletzungen in Kauf nimmt. Sie verbindet eine tiefe Freundschaft zu den Hiryuu [Winddrachen] von denen das letzte lebende Exemplar im Schloss von Tycoon haust. Seit dem Verlust ihrer Mutter sorgt sie sich sehr um ihren Vater. Auch sie ist dazu ausersehen einer der vier "Kristall-Krieger" zu werden.


Faris Scherwiz / Sarisa Tycoon 

Alter: 20
Herkunft: Tycoon
Beruf: Pirat

Beschreibung:

Faris wuchs zwischen Piraten auf und wurde zu deren Anführer indem er das Schiff vor einem Wasserstrudel rettete: Er sprang mitten in den Strudel hinein und kehrte mit dem weiblichen Seedrachen Syldra zurück; diese weicht ihm seitdem nicht mehr von der Seite. Faris ist ein psychisch sehr starker Charakter und trifft auf die Gruppe als diese ihm sein Schiff stehlen wollen. Er nimmt sie kurzer Hand gefangen, beschließt aber ihnen zu helfen als er spürt das ihn etwas mit Lenna verbindet. Später kommt heraus woraus diese Verbindung besteht: Er ist gar kein Mann [leider.. *schnüff* für einen Kerl wäre er doch richtig schnuckelig, oder? ^^] sondern Lennas große Schwester! Sie kam der königlichen Familie als kleines Mädchen abhanden und wurde von den Piraten aufgezogen. Ihr eigentlicher Name ist Sarisa Tycoon, weil sie als kleines Kind aber nur "Farifa" sagen konnte, wurde sie einfach Faris genannt. Auch sie ist ausersehen einer der vier Kristall-Krieger zu werden.


Galuf Halm Baldesion 

Alter: 60
Herkunft: unbekannt
Beruf: Krieger

Beschreibung:

Galuf war einer der Krieger des Morgengrauens und kehrt in einem Meteoriten aus der "Second World" auf die Erde zurück. Er hat sein Gedächtnis verloren, kennt nur noch seinen Namen und weiß, dass auch er zum Wind-Kristall muss, kann sich allerdings nicht erinnern weswegen. Er hofft auf der Reise sein Gedächtnis zurückzugewinnen. Trotz seines Alters ist er noch immer recht rüstig und aktiv und an Tapferkeit kaum zu übertreffen. Als er im Verlauf der Geschichte sein Gedächtnis zurückbekommt wird deutlich dass er in seiner Welt König ist, allerdings hält er nicht viel davon auf diesem Status herumzureiten. Er ist der Großvater von Cara und dazu auserwählt erneut gegen X-Death zu kämpfen. Diesmal nicht als "Krieger des Morgengrauens" sondern als einer der vier "Kristall-Krieger". Sollte Galuf sterben, ehe er sein Schicksal erfüllen kann gibt er diese Bestimmung an seine Enkelin weiter.


Cara Maia Baldesion 

Alter: 14
Herkunft: Bal
Beruf: Magierin

Beschreibung:

Cara ist die Enkelin von Galuf. Sie nimmt nach dessen Tod seine Stelle im Kampf gegen X-Death ein und wird damit auch zu einem der vier "Kristall-Kriegern". Sie verfügt über große magische Kräfte und ist von Geburt an in der Lage mit Moogles und Hiryuus zu sprechen. Cara ist eigentlich immer fröhlich und ist genauso fürsorglich wie Lenna, allerdings beschränkt sich diese Charaktereigenschaft bei ihr eher auf tierische Zeitgenossen. Für ihre 14 Jahre wirkt Cara häufig schon ziemlich erwachsen.

Nebencharaktere


Boko 

Der süße Chocobo Boko ist zu Anfang noch der einzige Freund von Held Butz. Er begleitet ihn auf seiner Reise und unterstützt die Truppe außerdem als Summon Magic. Er ist verliebt in Coco.



Coco 

Coco ist ebenfalls ein Chocobo und stammt aus der Second World. Sie ist die Herzdame von Boko.



Syldra 

Syldra ist ein weiblicher Wasserdrache, der Faris von Kind an begleitet. Sie zieht Faris´ Schiff wenn nicht genügend Wind zum segeln vorhanden ist und opfert schließlich sogar ihr Leben für ihn, als das Schiff von einem See-Monster angegriffen wird. Ihre Seele kehrt aber in Form einer Summon Magic zu ihm zurück.



Gogo 

Er ist ein Zusatzcharakter. In Final Fantasy VI ist Gogo spielbar, in FF5 taucht er in Form eines weitern Jobs auf.



Alexander Highwind Tycoon 

Er ist der König von Tycoon und der Vater von Lenna und Sarisa. Es wird nicht eindeutig geklärt, ob er aus der Second World stammt oder ob er in der First World mit magischen Kräften geboren wurde. Er hütet den Wind Kristall und musste vor langer Zeit entscheiden, ob er den letzten lebenden Hiryuu töten will, um seine Frau zu retten. Er entschloss sich dagegen, weswegen seine Tochter Lenna einige Zeit brauchte ihm zu verzeihen, dass er den Tod ihrer Mutter so einfach hingenommen hat.



Cid Previa 

Was wäre ein FF-Part ohne einen Cid?! Vermutlich kein FF! ;) In Teil 5 ist Cid ein begabter Mechaniker und Erfinder. Er erfand die Maschine, die das Land Karnac mit Energie versorgt. Cid und sein Enkel Mid sind auch für die Erbauung und Wartung des Luftschiffs verantwortlich.



Mid Previa 

Mid ist der Enkel von Cid und tritt absolut in seine Fußstapfen: Er ist ebenso begabt wie Cid und unterstützt ihn trotz seinem jungen Jahren schon tatkräftig!



Dorgan Kauzer 

Dorgan ist Butz´ Vater und gehörte zu den "Kriegern des Morgengrauens". Er war der einzige, der darauf bestand, X-Death zurück in die Second World zu treiben. Da er von den anderen allerdings überstimmt wurde, machte er es sich zur Aufgabe, das Siegel zu schützen welches X-Death verschlossen hält und blieb daher in der First World. Als seine Frau starb, verlor er den Lebenswillen und folge ihr kurz darauf in den Tod. 



Stella Kauzer 

Stella ist Butz´ Mutter. Sie begleitete ihren Mann sooft es ging auf seinen Reisen und starb an einer schweren Krankheit.



X-Death 

Oder auch Exdeath [von Exceeding Death] war eigentlich nichts weiter als ein alter harmloser Baum. Doch in diesem Baum sammelte sich die ganze Boshaftigkeit der Menschen und er wurde zu X-Death, der aus all dem gesammelten Übel eine Kraft namens "Void" erschuf, die die Welt in den Untergang treiben sollte. Er wurde jedoch von den vier "Kriegern des Morgengrauens" besiegt und in ein Siegel eingeschlossen...



Gilgamesh 

Nein, kein Aufruf! Ein Gegner für Euch! ;) Er ist eine Art Beschützer von X-Death und kommt diesem zu Hilfe, wann immer er gerufen wird. Auch er hat wiederum einen Helfer: Enkidou. Gilgamesh ist ein ziemlich cooler Charakter der ein gutes Herz hat. Als er von X-Death verraten wird, beginnt er Butz und seine Truppe zu mögen. Er begleicht seine Schuld aber erst in FF8!



Enuo 

Enou taucht zwar nicht persönlich im Spiel auf, wird aber des öfteren erwähnt. Er ist die Quelle allen Übels, derjenige, der die Kraft namens "Void" eigentlich erschuf und den Baum dazu brachte, böse zu werden.



Galura 

Galura ist eigentlich nur ein Kind. Es lebt in Worus und wird von X-Death kontrolliert, um den Wasser-Kristall zu zerstören.



Guido 

Guido [oder Gill] ist ein Weiser Mann aus der Second World. Er soll über 700 Jahre alt sein und ein wenig aussehen wie eine Schildkröte. Außerdem wird ihm nachgesagt, dass er über große physische und magische Kräfte verfügt. Erinnert irgendwie an Yoda, oder? ;)



Jenica 

Sie ist das alte Kindermädchen von Lenna und Sarisa. Wenn sich die Gelegenheit bietet, passt sie noch immer auf die beiden auf. Jenica war auch diejenige, die Lenna davon überzeugen konnte, dass ihr Vater die richtige Entscheidung bezüglich des Hiryuu getroffen hat.



Kelgar Vlondett 

Auch Kelgar stammt aus der Second World. Er ist ein Werwolf und gehört zu den vier "Kriegern des Morgengrauens". Kelgar ist allen Dingen gegenüber sehr misstrauisch eingestellt, allerdings physisch sehr stark und ebenso tapfer



Zesa Matias Surgate 

Zesa ist der letzte der vier "Krieger des Morgengrauens". Er hasst es König genannt zu werden und ist ein großartiger Schwertkämpfer. Er ist sehr gerecht und selbstlos, sein Erscheinungsbild erinnert ein wenig an Odin.



Letztes Update ( Freitag, 29. August 2008 um 17:37 )